Der Dorftrottel

Gerade verlasse ich das Geschäft, da höre ich ihn schon, bevor ich ihn sehe: Einen Mann Anfang vierzig, hagere Erscheinung, strähniges Haar, das Gesamtbild ungepflegt. Noch auffallender als sein Äußeres sind seine Äußerungen, vielmehr die Lautstärke derer. Er spricht mit sich selbst, ab und an unterbricht er seinen Monolog mit Ansprachen von vorbeilaufenden Passanten. Ich„Der Dorftrottel“ weiterlesen

Vom Leben und Sterben eines Kindes, Teil 1

Es gab einen Moment, da kam ich an meine persönlichen Grenzen. Da merkte ich, das schaffe ich psychisch nicht. Es war der Moment, als du dein Kind in den Vorbereitungsraum für eine Operation begleitest. Diese letzten Minuten, bevor dein Kind hinter Türen verschwindet und du nicht weißt, ob du es wieder lebend sehen wirst. Diesen„Vom Leben und Sterben eines Kindes, Teil 1“ weiterlesen

Sub=Des Doms Therapeutin?

Ein gewagter Titel, nicht wahr? Ist doch der Dom der starke und dominante Part im D/S-Gefüge… Oder? Eine Sub ist, unabhängig ihrer individuellen Vorlieben, entgegen der landläufig oft verbreiteten Meinung, keinesfalls schwach. Im Gegenteil. Eine Sub ist getragen von Charakterstärke, von mentaler Größe und einem großen liebenden Herz. Oftmals durchschritt Sub schon so manches Tal,„Sub=Des Doms Therapeutin?“ weiterlesen