Du bist doch Mutter!

Der erste Schrei deines Kindes… Einer der vermutlich schönsten Momente im Leben einer Frau.

Auf einmal verändert sich alles. Komplett. Deine ganze Welt dreht sich gänzlich um dieses kleine Geschöpf, dass vollkommen auf deine Fürsorge angewiesen ist. Deine gesamte Gedankenwelt verändert sich…

Du trägst jetzt Verantwortung für einen Menschen. Du wirst künftig all deine Verhaltensweisen auf die Frage abstimmen: Was ist das Beste für mein Kind? Wenn du Glück hast, gehen deine Vorhaben mit der Antwort dieser Frage konform. Wenn nicht, wirst du höchstwahrscheinlich für dein Kind entscheiden.

Vorher musstest du alleinig für dich entscheiden, nun immer für beider Wohl. Dies ist eine schwere Aufgabe, doch die Mutterliebe, die wohl selbstloseste aller Lieben, macht es oftmals möglich…

Nun bist du Mutter. Dein Denken im Kopf ist nun komplett anders als zuvor. Dein Körper ist in vielen Fällen auch anders als zuvor. Du bist als Frau transformiert.

Was dir vorher meist nicht bewusst war: Die Erwartungshaltung der Gesellschaft. Du wirst als Frau ohne Kinder anders wahrgenommen denn als Frau mit Kinder.

Möglicher Tonus:

Jetzt zählt in erster Linie dein Kind! Was musst du dich jetzt schminken und die Nägel machen? Hast du nichts Wichtigeres zu tun?

Bitte antworte dann: Wenn ich auf mich achte und mich pflege, pflege ich auch meine Seele und somit mein Kind…

Oder:

Du bist doch jetzt Mutter! Die wilden Zeiten sind vorbei. Anstatt Feiern hast du für dein Kind da zu sein!

Ich zitiere an dieser Stelle gerne meine Kosmetikerin: „Es zählt nicht die Dauer der Zeit, sondern die Qualität der Zeit, die du mit deinen Kindern verbringst.“

Nun zum Thema Sexualität:

Eine Frau, die auch Mutter ist, wird manchmal auch desexualisiert.

Ihr wird der Wunsch nach Sexualität, nach Befriedigung, abesprochen.

Sexuelle Entfaltung auch als Mutter weiter zu zelebrieren, achtend und respektvoll, ist enorm wichtig für uns Frauen. Sich als Mutter zu wissen ist ein wunderschönes erfüllendes Gefühl. Doch unabhängig davon möchte man auch als Frau fühlen… Und wahrgenommen werden.

Egal, was Andere dabei denken…

Solange das Wohl des Kindes gewährleistet ist, gehört zum Wohl des Kindes eine glückliche Mutter.

Und Glück entspringt der Selbstentfaltung…

Auf Basis der Selbstliebe.

Photo by Josh Willink on Pexels.com

Veröffentlicht von Autoringewürztmitherz

Willkommen! Fühle Dich wohl bei mir und entspanne Dich bitte! Es würde mich freuen, meine Worte könnten Dich bereichern! Ich bin Autorin, und alle meine Artikel sind "Gewürzt mit Herz". Viel Spaß!

2 Kommentare zu „Du bist doch Mutter!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: